Kontakt

Wolf

Große Effizienz in ganz klein: Wolf präsentiert Mikro-BHKW GTK-4

Systemprofi Wolf erweitert seine erfolgreiche Blockheizkraftwerke-reihe. Schon bislang konnten mit Leistungsbereichen zwischen 7 und 2000 elektrischer Leistung und 18 bis 1970 kW thermischer Leistung die Wolf-Anlagen für nahezu jeden Anwendungsbereich und Bedarf optimal dimensioniert werden. Mit dem neuen BHKW GTK-4 nimmt Wolf nun ein echtes Mikro-KWK ins Programm und erschließt noch einmal deutlich niedrigere Leistungsbereiche. Die elektrische Leistung des neuen GTK-4 beginnt bei 2 bis 4 kW, die thermische Leistung reicht von 8,5 bis 12 kW. Das Wolf Mikro-BHKW GTK-4 eignet sich damit nicht nur für den Neubau, sondern auch hervorragend zur Sanierung von Hotels, Mehrfamilienhäusern und Gewerbeobjekten. Mit Pluspunkten für die Umwelt und den eigenen Geldbeutel: Neben einer Reduzierung des Energiebedarfs und der Schadstoffemissionen durch hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplung dürfen sich Betreiber über attraktive Förderungen durch BAFA und KfW freuen. Ein BHKW-Zuschuss von derzeit über 2.252 EUR, der garantierte Stromerlös bei der Einspeisung, der Strom- und Wärmeerlös bei der Eigennutzung, die Energiesteuererstattung und nicht zuletzt vergleichsweise geringe Investitionskosten für Anschaffung, Einbau, Betrieb und Unterhalt der Anlage sorgen für eine erfreuliche Wirtschaftlichkeitsberechnung mit kurzen Amortisationszeiten.

Das neue GTK-4 wurde von Wolf-Ingenieuren konsequent im Design der neuen Brennwertgeräte entwickelt. Der Aufbau des kleinen BHKW ist ähnlich zu den Wolf-Geräten mit großer Leistung. Ein aus Profilen hergestellter Grundrahmen bildet den Aufbau und dient gleichzeitig zur Unterbringung der Wärmetauschereinheiten mit den Anschlüssen für den Heizungsvor- und -rücklauf, Abgas und Gaseinheit. In dieser Einheit befinden sich Kühler für die Motoreneinheit, Plattenwärmetauscher für das Abgas sowie diverse Kühlelemente für Motoröl und Abgassammler.

Wie bereits die im Programm befindlichen Wolf-Blockheizkraftwerke erreicht auch das GTK-4 einen Wirkungsgrad von bis zu 95 Prozent, das heißt die eingesetzte Primärenergie wird zu 95 Prozent in Strom und Wärme umgewandelt. In einem konventionellen Kraftwerk liegt der Wirkungsgrad zwischen 30 und 40 Prozent.

Der Verbrennungsmotor des GTK-4, ein luftgekühlter 2-Zylinder V-Industriemotor, sorgt für einen ruhigen Betrieb. Das Gerät ist zudem komplett schallentkoppelt. Über einen durch den Motor angetriebenen Generator, ein luftgekühlter Asynchrongenerator mit serienmäßiger Blindstromkompensation, wird ein Teil der eingesetzten Energie in Strom umgewandelt. Der Strom wird in das Verbrauchernetz oder direkt an den Stromversorger abgegeben. Insgesamt wird der Primärenergiebedarf durch zeitgleiche Erzeugung von Strom und Wärme deutlich gesenkt. Eine konstante, geregelte Vorlauftemperatur von 75°C und eine langsame Abkühlung verhindern weitestgehend Kaltstarts.

Auch für Planer und Monteure bietet das Wolf-Mikro-BHKW GTK-4 zahlreiche Vorteile: Die im Vergleich zum Wettbewerb sehr kompakten Abmaße und das relativ niedrige Gewicht von rund 300 kg ermöglichen eine einfache Einbringung, Montage und Installation und machen die Wolf-Innovation besonders interessant für die Altbau-Sanierung. Auch Kaskadensysteme mit weiteren Heizgeräten sind nach entsprechender Planung möglich. Die durchdachte Bauart des BHKW, der luftgekühlte Motor sowie die Verwendung hochwertiger Standardkomponenten machen das GTK-4 gleichzeitig wartungsarm und wartungsfreundlich im Vergleich zu wassergekühlten BHKW. Gesteuert wird das Mikro-BHKW Wolf-like bequem über ein sieben Zoll großes Touch-Display mit intuitivem, komfortablem Bedienkonzept.

Wolf Wolf Wolf Wolf

Bitte auf ein Bild klicken, um zu einer Großansicht zu gelangen.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG